Suche
  • christophkoca

Auf den Spuren des Graphikers und Malers Hermann Ober

Aktualisiert: 8. Juli

Zusammen mit Slavi Soucek und Kay Krasnitzky zählt Hermann Ober zu den Wegbereitern der abstrakten Kunst im Salzburg der Nachkriegszeit. Kunst am Bau Werke des gebürtigen Freilassingers finden sich an vielen Gebäudefassaden seiner Heimatstadt. Hier in Salzburg zählte er zu den Gründungsmitgliedern der Salzburger Gruppe. Außerdem trat er als Initiator der Gruppe 73 sowie der Rauriser Malertage in Erscheinung. Am 18. Oktober um 9.30 Uhr werde ich im Rahmen der Museumsgespräche im Salzburg Museum über das Leben und Werk dieser - für Salzburg so bedeutenden - Künstlerpersönlichkeit referieren. Ich freue mich in diesem Zusammenhang auch Fotografien und kaum bekannte Bilder Obers präsentieren zu können. Einen privaten Einblick in das Leben Obers verdanke ich seiner Tochter, der ebenfalls als Künstlerin tätigen, Petra Ober.






Schneeberge, Farblinolschnitt, 1975

66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen