Suche
  • christophkoca

Es geht weiter

Aktualisiert: Juni 21

Liebe Kunstinteressierte, liebe FreundInnen,


da es in den vergangenen Wochen rund um kunstspaziergang.com aufgrund der Corona-Maßnahmen etwas ruhig geworden ist, hier ein Update wie es weitergeht. Seit Anfang Mai sind Führungen wieder erlaubt. Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind wie gewohnt online oder telefonisch möglich.


Neu im Programm ist die "Salzburger Brunnenführung" (Termine: 30.5., 20.6., 4.7. und 30.8.) die einen Einblick in die Geschichte des Wassers in Salzburg gibt.


Ebenfalls neu ist die Spezialführung "Hochstapler, Gauner, Sonderlinge". Bei dieser abendlichen Tour (Termine: 18.9. & 16.10.) die u. a. auf den Kapuzinerberg führt, dreht sich alles um Skandale, Tragödien und Schurkenstreiche.


Der für den 4. Juli geplante "Kunstspaziergang im LKH" muss aufgrund der Zugangsbeschränkungen im Klinikbereich entfallen, an diesem Termin findet nun die "Salzburger Brunnenführung" statt.


Der "Krasnitzky-Spaziergang" für das Salzburg Museum wird am 17. Oktober nachgeholt werden. Für das Museumsgespräch "Über das Wirken der Otto Wagner Schüler in Salzburg" im Salzburg Museum wurden mit dem 10. & 11. November zwei Ersatztermine gefunden.


Exklusiv für die VHS Salzburg gibt es am 18.7. einen Kunstspaziergang in Lehen unter dem Motto: "Nach Lehen gehen - Kunst sehen". Dabei wird eine andere Seite des bevölkerungsreichsten Bezirks Salzburgs präsentiert.


Ebenfalls nur über die VHS Salzburg buchbar ist eine Spezialführung in der Kollegienkirche (12.9.) die neue Aspekte aus dem Themenfeldern Kunst, Architektur und Religion zu Fischer von Erlachs Meisterwerk aufzeigen möchte.


Ich hoffe Ihr/Euer Interesse geweckt zu haben und freue mich auf bekannte und unbekannte Gesichter bei den kommenden Führungen sowie auf hoffentlich viele Anmeldungen. 




Bild: Nach Lehen gehen - Kunst sehen

85 Ansichten
KUNSTSPAZIERGANG.COM

E-Mail: christoph.koca@gmail.com

Telefon: +43/699/118 118 14

Newsletter anmelden

© 2020 Christoph Koca |  Impressum  |   Datenschutz